Stilübungen (20): Fotocomic

In der heutigen "Stilübung" sehen wir Matt Madden selbst in Aktion: Als Variation des ursprünglichen Comics gibt es die kurze Szene heute als Fotocomic. Diese Art von Bild-Text-Kombination um eine Geschichte zu erzählen, war in der Vergangenheit vor Allem in Italien beliebt, wo SchauspielerInnen wie Gina Lollobrigida, Sophia Loren und Ornella Muti in den dort beliebten Magazinen auftraten und zum Teil dort das Fundament für ihre Karriere legten. Links zu sehen: Die damals 16-jährige Sophia Loren, damals noch unter dem Namen Sophia Lazarro auf dem Cover von Sogno 1950.

In Deutschland erreichten die Fotocomics oder Fotoromane nie solche Beliebtheit und blieben ein Randphänomen. Bekannt sind noch die satirischen Polit-Fotocomics aus dem Stern oder der Titanic und die Romanzen der Fotolovestory in Bravo und Mädchen.

In den vergangenen Jahren gab es vereinzelte Bemühungen, Fotocomics online zu etablieren. Der Superhelden-Web-Fotocomic "Union der Helden" von Arne Schulenberg startete mit wöchentlich drei neuen Folgen, liegt aber derzeit auf Eis. Weiterhin fortgesetzt wird aktuell der "SciFi-Horror aus Berlin" "Eridani" von Tim Wöhrle und Sascha Bragulla.

---

Zu schön, um sie hinter den Magazinnamen zu verstecken: Dutzende Fotolovestroys auf bravo.de und viele, viele weitere auf www.maedchen.de.

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon