Stilübungen (67): Weltweit

Mit der heutigen Stilübung erinnert Matt Madden daran, dass es ebenso universelle Themen und Geschichten gibt wie auch welche, die ohne ihren lokalen oder zeitlichen Bezug nicht funktionieren. Die sehr alltägliche Szene, die immer wieder variiert wird, kann man sich weltweit an verschiedensten Orten vorstellen. Natürlich wird es minimale Variationen geben, was hier eben dargestellt wird, aber die Ablenkung durch eine kleine Nachfrage ist eine derart allgemeine Situation, dass sie sich an wirklich jedem Ort weltweit vorstellen lässt. Und man könnte sogar noch weiter gehen: Auch auf der Raumstation ISS könnte sich die kurze Szene abspielen. Oder im Rahmen einer Fantasygeschichte. Oder eines Horrorfilms. Auch der Kontext bestimmt, wie eine Szene gelesen wird – was dann aber eine andere Stilübung wäre.

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon