Stilübungen (9): Inventar

In der heutigen Stilübung geht es um eine Bestandsaufnahme, dem Inventar. Gegenstände, Buchstaben, Sprechblasen, Panelrahmen – beinahe alles, was es vor dem Hintergrund zu drapieren gilt, hat Matt Madden hier festgehalten. Damit zeigt er, was es alles zu beachten gibt, wenn man einen Comic – vom Panel bis zur Seite bis zur längeren Geschichte – zusammenstellt: Die einzelnen Elemente und ihre Bedeutung für die Erzählung und den Stil müssen vom Autoren immer im Blick behalten werden.

Dass man mit dieser Art der Inszenierung auch spielerisch umgehen kann, hat Mawil in einem seiner Comics für den Tagesspiegel am Sonntag gezeigt, der alles zeigt, was er mit auf eine Radwandertour mitnehmen will. Dabei fehlte ein wichtiges Utensil, was Mawil zu einem Ratespiel brachte, als dass er seine Übersicht in Szene setzte (auf dem Bild unten im Rahmen rechts).

---

Das Foto von Mawil habe ich bei der aucklandgoethesociety geliehen.

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
Pinterest icon